deutsch

   Information | Lyrik | Prosa | Psyche | Kunst | Animationen | Freeware  
english

Firefox 2

Link Seiten zu Freeware

Empfehlungen:
 - i - 
 - 1 - 
 - 2 - 
 - 3 - 
 - 4 -
 - 5 - 
 - 6 -

Interessante Links zu guten Webseiten und Programmen


(www.stardock.com)

ObjectDock
(www.stardock.com/products/ObjectDock)
ObjectDock im WinTotal Softwarearchiv
ObjectDock bei wikipedia.org

<b>ObjectDock</b>
 

ObjectDock™ ist ein bekanntes und beliebtes Freeware Programm, das dem User die Möglichkeit gibt, Ordnung auf dem Desktop zu schaffen. Programme, Verknüpfungen und laufende Prozesse können in einer attraktiven Desktop Bar untergebracht werden. Der Desktop bleibt frei, alle gewünschten Links stehen zur Verfügung. Entscheidet man sich in den Einstellungen unter 'Positionierung' für 'Keep on top' bleibt ObjectDock während der Arbeiten im Netz sichtbar, ein eleganter Ersatz der Windows Task Bar. Die Transparenz erlaubt den Blick auf die untere Browser Ebene.

<b>ObjectDock</b>

ObjectDock v1.9! steht zum Download bereit, mit einer Reihe interessanter Features:

  • Wahlmöglichkeit zur Aufhängung
  • große Auswahl an Skins (Dock-Gestaltung), Farb- oder Transparenzwahl, Pictogramme
  • Google Suche, Uhrzeit, Datum, Papierkorb; die vorhandenen Icons können ausgetauscht werden
  • Verbergen der Windows Menübar und des START Buttons
  • Startmenu-Einstellungsmöglichkeit
  • Automatisches Verbergen oder wahlweise Verwendung als feste Desktop Bar (Windows Menu Balken Ersatz)
  • Freie Wahlmöglichkeit der einzusetzenden Programm Pictogramme
  • Grösse, Breite, Höhe und Weite einstellbar
  • Wettervorhersage
  • Übernahme einiger Einstellungen von Windows
  • Sparsamer Resourcenverbrauch
  • Schnelle Ladbarkeit

ObjectDock v1.9 ist ein kleines Programm, das wenig Kapazitäten in Anspruch nimmt, den Rechner nicht verlangsamt. Selbstverständlich frei von Ad- und Spyware, ist ObjectDock ein weiteres sehr gutes Programm, das die Gestaltung des Desktops verfeinert, dem Rechner ein individuelles Aussehen verleiht und dem User bei der Arbeit am Rechner erleichternd hilft.

<b>ObjectDock</b>

ObjectDock kann in der aktuellen Version von der Seite des Herstellers heruntergeladen und mit seiner eigenen Installationsroutine installiert werden.

Rechtsklick auf das Icon 'Configure Dock' öffnet ein Auswahlmenü

<b>ObjectDock</b>

über das man das Einstellungs Menü von ObjectDock aufruft.
Linksklick auf das Pictogramm 'Configure Dock' öffnet das Einstellungs Menü von ObjectDock direkt.

<b>ObjectDock</b>

ObjectDock unterstützt verschiedene Sprachen, Deutsch gehört dazu. Die Einstellungsmöglichkeiten sind einfach, verständlich und leicht zu handhaben. Es kann nichts passieren, auch der absolute Laaie bekommt eine gute Chance seinen Desktop ansehnlich und zweckdienlich zu gestalten.

Wer eine große Anzahl Verknüpfungen auf seinem Desktop erstellt hat, kann mittels Rechtsklick auf einer freien Stelle auf dem Desktop ein kleines Menu aufrufen > Pictogramme > das Häkchen bei 'Desktop Pictogramme anzeigen' entfernen. Nun werden alle Desktop Pictogramme in einen neuen Ordner in ObjectDock integriert und sind von dort auf per Mausklick leicht erreichbar. Wem der Windows Ordner nicht gefällt, kann ihn mit einem anderen Pictogramm ersetzen. Der Rechtsklick in einen Leerraum zwischen den Pictogrammen in ObjectDock öffnet ebenfalls ein Zusatzmenü mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten:

Einstellungen

So kann man beispielsweise eine neue Verknüpfung in ObjectDock integrieren, man braucht nur den Link zum Programm einzugeben und kann entweder das programmeigene Pictogramm oder ein selbstgewähltes Pictogramm verwenden, dazu wählt man im aufklappenden Rechtsklick-Menü > Hinzufügen > Neue Verknüfung > den Titel der Verknüpfung (Programm Name) > Link (zum Programm) > Grafik wechseln > Bundled Images > und wählt aus einem dieser Ordnung ein entsprechendes Icon. Im Ordner "Special Folders" finden sich Ersatz Pictogramme für die Windows Ordner.

<b>ObjectDock</b>

Ungewollte Pictogramme lassen sich einfach durch herausziehen aus ObjectDock entfernen. Sollte ObjectDock unerwartet geschlossen werden müssen, weil man zuviel ausprobiert hat, wie ich gerade, macht man einen Rechtsklick auf den Desktop, setzt das Häckchen neben "Desktop Pictogramme anzeigen", klickt auf die Verknüpfung von ObjectDock, um sie wieder zu starten und verbirgt anschliessend seine Desktop Pictogramme wieder.

Wem die vorhandene Pictogramm-, Hintergrund- und Skin Auswahl nicht genügt, steht auf der Webseite des Herstellers eine grosse Auswahl Skins und Icons zum freien Download zur Verfügung: "Get more Icons" und/oder "Get more Backgrounds", "Get more Skins". Wer seine eigenen Pictogramme erstellen möchte, kann dies u.a. mit Hilfe eines der auf dieser Seite vorgestellten Paint-/Grafikprogramme tätigen.

ObjectDock eignet sich hervorragend als Windows Explorer Ersatz, falls dieser nicht mehr funktioniert. Zusammen mit einer Verknüpfung des bereits erwähnten FreeCommander in ObjectDock sollte ein Neuaufsetzen des Systems vermieden werden können.

Alle Programme des Herstellers von ObjectDock sind in enger Zusammenarbeit mit Microsoft erstellt. Neben zahlreicher Freeware Programme sind auch käufliche Versionen erhältlich, ebenso wie Spiele. Desktopgestaltung unter Windows, Erleichterung, Vereinfachung, Zierde und Freude am Rechner, die Aufgabenstellung von www.stardock.com.

<b>ObjectDock</b>

Die auf meinen Abbildungen gezeigten Desktop Hintergründe
sind zum Teil eigene Gemälde,
zum Teil entstammen sie dem Vladstudio.



(www.clocx.net)

ClocX
(www.clocx.net)
ClocX bei ZDNet.de

Spielerei, Zierde und, auf meinem Desktop möglicherweise überflüssig, da bereits in ObjectDock integriert, die Desktop Uhr: ClocX, eine weitere hervorragende kostenlose Software, anwendbar unter Windows 2003, Server,XP,NT,Me,98,2000. Wer sie gesehen hat, möchte sie nicht mehr missen.

Nach beendeter Installation des Freeware Programms poppt ein Einstellungs Menü auf, das man aber auch mittels Rechtsklick auf die Uhr erhalten kann:

clockx

Das Programm unterstützt viele Sprachen, unter anderem Deutsch. Die Einstellungen sind einfach und leicht zu handhaben. Man kann wählen wie die Uhr aussehen, wo sie hängen soll, auf dem Desktop verbleiben oder fortwährend sichtbar sein soll, sich Datum und Kalender anzeigen lassen:

clockx

Sollte es nicht möglich sein, einen anderen Hintergrund zu wählen, weil das Menü nicht funktioniert, kann man im geöffneten Einstellungs Menü mit den Pfeiltasten auf der Tastatur das entsprechende Aussehen der Uhr auswählen. Mit Linksklick auf die Uhr kann man sie frei auf dem Desktop verschieben. Auch dieses Programm ist frei von Ad- und Spyware und eine wunderschöne kostenlose Zeitanzeige.

 
Desktop Gestaltung

Ich bedanke mich - auch im Namen meiner Leser - bei den Herstellern dieser tollen Software Programme.


Empfehlungen:
 - i - 
 - 1 - 
 - 2 - 
 - 3 - 
 - 4 -
 - 5 - 
 - 6 -

Stardock.com Search
(Powered By Google)

 Tutorials und Information 

 FREEBIES : 
 eCard Service 
 Freebie Guide 


Bluecounter Website Statistics Bluecounter Website Statistics